WELTHALL 2012 FILTER4 BASEL

Die Musiker und Klangkünstler Ramon De Marco und Peter Philippe Weiss und der Kunstmaler und Lichtgestalter Heinz Schäublin haben im ehemaligen IWB Langsamwasserfilter Filter 4 ein grossräumiger Sinnes-Environment kreiert.

In der 600 m2 grossen Säulenhalle wird mit Klang- und Lichtwelten ein surreales Parallel-Universum erschaffen. Die Besucher bewegen sich auf dem Filtersand durch einen irritierenden und faszinierenden Raum - mit Licht- und Klangobjekten unterhalb und oberhalb der Erde. Sie tauchen ein, in eine immersive Atmosphäre und begegnen hörend,  sehend und taktil einer surrealen Traumwelt.

 

Die Sounds, die Weiss und De Marco kreiert haben, werden mit einem Multikanal-Soundsystem aus leistungsstarken Lautsprechern, die im Sand vergraben sind abgespielt. Dadurch ergibt sich eine taktil-akustische Sinneswahrnehmung, die durch die Füsse, den Körper und die Ohren erfahrbar sind.


CREDITS

FILTER4, Fredy Hadorn   www.filter4.ch

Ramon De Marco   www.ideeundklang.com

Heinz Schäublin    http://www.visarte-basel.ch/dossier.php?id=206&param=PRINT

Soundsysteme: Modern Light AG www.modernlight.ch