SOUND Interventionen - Installationen - Imaginationen

HEADROOM ist der Name für eine Projektreihe von mehrdimensionalen multikanalgesteuerten künstlerischen Klanginstallationen des Sound-Designers und Komponisten Peter Philippe Weiss. Dabei erklingen aus unsichtbar platzierten Lautsprechern komponierte szenisch komponierte Soundwelten. Durch die hohe Authentizität, Intensität und Qualität werden hochrealistische Raumimpressionen geschaffen, die jedoch durch Brüche und nicht reale szenische Klangelemente interessante Irritationen und Realitätsverschiebungen schaffen.

ENDLOSE ENTDECKUNGSREISE

Die Arbeit mit Sound fühlt sich für mich an wie ein Abenteuer, das niemals aufhört und das ein ständiges Dazulernen, Ausprobieren, Perfektionieren und Sich-inspirieren-Lassen von großartigen Sounddenkern, Musikern und Techno- logien bedeutet. Aus diesem Grund geht es für mich in jedem Projekt auch um eine Suche nach einem kleinen Aspekt der Innovation im Sound, in einem Konzept oder in der Musik. Es ist eine Suche nach etwas vollkommen Neuem, nach etwas, das mich selber überrascht, das ich selber so noch nicht gehört habe. Immer wieder probiere ich etwas Neues aus, in der Kunst, in der Lehre, in der Kommunikation, in der Live-Performance und im Design.